Aktuelles

Strafanzeige wegen Umgehen von Kupierverbot

Der Deutsche Tierschutzbund hat Strafanzeige gegen eine Hundezüchterin aus Thüringen gestellt, die kupierte Dobermänner zum Verkauf anbietet. In Deutschland ist das mit Leid und Schmerzen verbundene Kupieren bei Hunden verboten…

Weiterlesen …

Invasive Arten: Tierschutz muss oberste Priorität haben

Damit sie sich nicht weiter ausbreiten, sollen invasive Tier- und Pflanzenarten laut EU-Verordnung bekämpft werden. Die Mitgliedstaaten können selbst entscheiden, wie sie dabei vorgehen. Fünf Verbände aus dem deutschen Tier- und Artenschutz sowie der Tierärzteschaft haben dazu ein Positionspaper vorgelegt, in dem der Tierschutz Vorrang hat…

Weiterlesen …

Ende qualvoller Lebendtierexporte gefordert

Die aktuell veröffentlichen Daten zur Transportdauer bei Exporten landwirtschaftlich genutzter Tiere sind erschreckend. Die Tiere leiden während der endlosen Fahrten unter der unerträglichen Enge, Hitze oder Kälte. Auch die Anzahl der Transporte ist gestiegen. Deutschland und die EU müssen zum Schutz der Tiere dringend handeln...

Weiterlesen …

Bundestag hat entschieden: Pelztierhaltung bleibt

2015 beschloss der Bundesrat mehrheitlich einen Gesetzentwurf für ein Pelzfarmverbot. Entgegen des Antrags hat der Bundestag aktuell einem Gesetzesentwurf der Großen Koalition zugestimmt. Dieser sieht gesetzliche Mindestanforderungen in der Pelztierhaltung vor. Damit bleibt deren Haltung in Deutschland erlaubt...

Weiterlesen …